Amberg hat bald eine Artothek

Das Lokalfernsehen „Oberpfalz TV“ berichtet am 13. Dez. 2022: „Amberg hat nun auch bald eine sogenannte Artothek. In einer Artothek kann sich jeder Kunstwerke leihen, aber auch kaufen. Der Wunsch einer Amberger Artothek entstand in der Coronazeit, konnte aber bis jetzt nicht verwirklicht werden. Das ändert sich nun ab Januar. Dann kann sich jeder Kunstwerke von Amberger Künstlern ausleihen und für Abwechslung in den eigenen 4 Wänden sorgen.

In Amberg gibt es ab dem 3. Januar eine Artothek. Diese ist in der Stadtbibliothek untergebracht. Dort können also bald schon Kunstwerke von Amberger Künstlern ausgeliehen werden.

Wer einen Bibliotheksausweis hat, macht laut Bibliotheksleiterin Bettina Weisheit einen Termin aus, um sich die Kunstwerke abzuholen. Vorher könne sich jeder die Werke entweder im Internet aussuchen oder aber direkt in die Bibliothek kommen, um diese aus einem Ordner auszuwählen.

Oberbürgermeister Michael Cerny und Kulturreferent Dr. Fabian Kern finden das neue niedrigschwellige Angebot sehr gut. Damit könnten auch noch mehr Menschen für die Kunst aus Amberg begeistert werden.

Die Ausleihzeit beträgt 12 Wochen. Pro Kunstwerk kostet das Ausleihen 15 Euro.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.