Kunst zum Jubiläum der Bayreuther Artothek

Der „Neue Wiesentbote“ berichtete am 12. April 2022 über die Bayreuther Artothek.

Die Stadtbibliothek Bayreuth führt ihr Jubiläum 2022 unter dem Motto „100+1“ fort und lädt bis 30. April zu einer Ausstellung in die Galerie des RW21 ein, die unter dem Motto „Kunst zum Jubiläum und Neues aus der Artothek“ steht. Zu sehen sind zum einen Werke, die Künstler/innen für das Jubiläumsmagazin 2021 „Lesezeichen“ gestaltet haben, und zum anderen Werke, die in der Artothek der Stadtbibliothek zu finden sind.

Für das Jubiläumsmagazin wurden unter anderem fünf Künstler/innen mit Bezug zu Bayreuth und der Bibliothek eingeladen, ihre ganz besondere Sicht auf fünf Zitate kreativ umzusetzen. Jedes Diktum dreht sich passenderweise rund ums Lesen, um Bücher und Bibliotheken. Beteiligt waren Andrea Wunderlich, Lucie Kazda, Stefan Nützel, Lena Wenz und Margit Rehner. Die Werke dieser Künstler/innen sind nun erstmals zusammen ausgestellt und im Original zu bewundern. Einige der am Magazin beteiligten Künstler/innen sind auch mit Werken in der Artothek vertreten und so spannt sich der Bogen zu den weiteren Exponaten dieser Sonderausstellung. Diese zeigt Kunst der Artothek und ermöglicht einen größeren Einblick in den aktuellen Bestand. Seit der Gründung im Jahr 2017 hat sich dieser kontinuierlich vergrößert. Neben Land-Art-Fotografie von Tobias Ott sind hier auch Druckkunst von Susanne Seilkopf, Materialdruck von Margit Rehner, ein Pastell von Vera Ponfick, Illustratives von Monika Zöller oder Malerei von Lucie Kazda zu nennen und können demnächst ausgeliehen werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.